Duisburger Jungenbüro

geschlechterreflektierte Pädagogik mit Jungen* in Duisburg - seit 20 Jahren
 

NEWS

 

Hier findet Ihr demnächst alles Aktuelle, worüber wir euch informieren wollen, und was uns für euch wichtig erscheint. 

Und hier nun die News für Euch:

Weltkindertag am 16.09.2018 im Innenhafen in Duisburg

Duisburg, 10.08.2018

Hoffentlich haben wir an dem Tag auch noch so tolles Wetter: am 16.09.2018 ist es wieder so weit und das Jugendamt der Stadt Duisburg organisiert das größte Kinder- und Jugendfest in Duisburg. Doch was ist der Weltkindertag überhaupt? Das sagt die Stadt Duisburg dazu:

„Der Weltkindertag ist- wie das Wort schon sagt- ein Tag, der in der ganzen Welt nur für Kinder begangen wird. Sicher kennst du noch andere Tage im Jahr, die speziell für bestimmte Personengruppen oder für besondere Anlässe gefeiert werden, z. B. Muttertag, Vatertag, Valentinstag, Maifeiertag und viele mehr...“

Wenn Ihr noch mehr wissen wollt, hat das Jugendamt der Stadt hier ganz viele weitere Informationen dazu zusammen gestellt.

Und da wollen wir natürlich mitfeiern. Wie mittlerweile jedes Jahr machen wir mit unseren Partner*innen vom Mädchenzentrum Mabilda e.V. zusammen einen Stand. An diesem Tag wird es etwas ganz besonderes von uns geben. Was, das Verraten wir euch noch nicht, aber es lohnt sich, bei uns am Stand vorbei zu schauen. Also, kommt an dem Tag zwischen 11 und 18 Uhr rum und erlebt einen tollen Tag nur für Euch!

Museum der Deutschen Binnenschifffahrt lädt zum maritimen Kinderfest 2018

Das Museum verwandelt sich in einen Ort für Kinder mit Spiel und Spaß unter dem Motto Spannung und Kunst.Viele attraktive Angebote erwarteten euch, wie Matrosenprüfung, Kinderschminken, es gibt ein Gewinnspiel für Kinder von 3 – 13 Jahren, Experimente, Hüpfburg, Modellboote im Wasserbecken/Innenhof, Wasserspielplatz zum Austoben oder Ausruhen, Fotospaß im Nachen für die ganze Familie und vieles mehr. Es gibt natürlich auch Leckereien für Groß und Klein! Weitere Informationen zum Kinderfest findet Ihr unter http://www.binnenschifffahrtsmuseum.de/?p=3633